Jahresabschluss- Welche Jahresabschlussarbeiten sind dafür notwendig?

Was müsst Ihr zur Vorbereitung Eures Jahresabschlusses alles tun?

Gehen wir mal davon aus, dass Ihr Bilanzieren müsst und am Ende des Geschäftsjahres ist Euer Jahresabschluss fällig. Damit fallen einige Aufgaben an, die ich Euch in diesem Blogbeitrag erkläre. Hier eine grobe Übersicht:

  • Inventur
  • Inventar
  • Bilanz

Was Ihr dafür genau tun müsst, ist gar nicht so schwer, ehr was zum Lernen, damit Ihr es in der Prüfung nicht verwechselt.

 

Inventur

Los geht es mit der Inventur, das ist die Bestandserfassung Eures Vermögens und der Schulden. Dazu gibt es einen extra Blog-Artikel, deshalb gehe ich an dieser Stelle nicht mehr näher darauf ein. Schau doch mal da

Wie kann die Inventur unterschieden werden?

Inventar

Eure Ergebnisse aus der Inventur (Art, Menge, Wert) listet Ihr auf und schon habt Ihr das Inventar. Das Inventar ist in drei Gruppen aufgeteilt.

Unter A findet Ihr das Vermögen, unterteil in
I Anlagevermögen
II Umlaufvermögen

Unter B sind die Schulden aufgeführt. Auch diese werden noch einmal genauer unterteilt in
I Langfristige Schulden
II Kurzfristige Schulden

Was jetzt noch fehlt, damit wir am Ende die Bilanz erstellen können, ist das Eigenkapital. Das findet Ihr unter C. Im Inventar heißt das jedoch Reinvermögen und errgibt sich aus
Summe des Vermögens – Summe der Schulden

Bilanz

Die Bilanz ergibt sich wiederum aus dem Inventar und wird in Form eines T-Kontos dargestellt. Das Vermögen wird auf der Aktivseite erfasst und zwar nach Liquidität. Die Schulden sind das Fremdkapital auf der Passivseite und das Reinvermögen das Eigenkapital. Da die Passivseite nach Fristigkeit geglieder ist, findet man das Eigenkapital ganz oben. Dazu findet Ihr noch mehr unter “Aufbau einer Bilanz”
 

1 Kommentar zu „Jahresabschluss- Welche Jahresabschlussarbeiten sind dafür notwendig?“

  1. Ich muss meinen ersten Jahresabschluss vorbereiten und finde den Artikel sehr informativ und klar. Nachdem ich mein Inventur, Inventar und Bilanz bearbeitet habe, kann ich erfolgreich weiter gehen. Danke!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.